Pfälzer Dampfnudle

Teig Zutaten:
 400 g Milch,  
70 g Wasser 
1 Würfel Hefe 
1 EL Zucker
 1 TL Salz 
750 g Mehl 
40 g Butter 
Milch, Wasser, Hefe und Zucker in den TM geben. 2,5min 37°/ Stufe 1 
Mehl,Salz und Butter zufügen und 3 min kneten. 
Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt 30 min ruhen lassen. 

(Ohne Thermomix einfach die Hefe mit dem Zucker in lauwarmem Wasser auflösen und dann die restlichen Zutaten zugeben und ganz normal in der Küchenmaschine oder mit der Hand kneten)

Teig abstechen, portionieren und schleifen ( In meinem Fall ca 80g Teig pro Dampfnudel) 

Anschließend noch einmal abdecken und ca 20-30min ruhen lassen. 
Derweil eine tiefe Pfanne mit Glasdeckel (ohne Loch), Salz, Öl und einen Pfannenwender  bereitstellen. 
 
Ich hab für mich herrausgefunden, dass eine Tasse Wasser für diese Pfanne genau passt. Daher fülle ich für jede Ladung Dampfnudeln die Tasse mit Wasser und mach einen kleinen 
„Schwupps“ Öl dazu. 

Pfanne erhitzen und Salz hineingeben

Teiglinge in die Pfanne geben

Die Tasse mit Wasser und Öl in die Pfanne geben und direkt den Deckel schließen. Temperatur auf mittlere Hitze runterschalten. 
Wichtig! Deckel nicht zwischendurch öffnen und die Pfanne nicht bewegen, damit keine Wassertropfen auf die Dampfnudeln fallen. 

 

Nach ca 15 min hört man die Dampfnudeln leicht brutzeln, ungefähr 3 min später ist dann alles Wasser verdunstet und es bildet sich eine Kruste.  
Jetzt kann man den Deckel abnehmen. Aber zügig, damit keine Wassertropfen auf die Dampfnudeln gelangen.  
Nach dem Bräunungsgrad schauen und wenn die Kruste wie gewünscht aussieht, sind die Dampfnudeln fertig :-) 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Rita (Freitag, 07 April 2017 19:36)

    Sieht so lecker aus aber mir sind die ohne diese Kruste sehr viel lieber...nur wie macht man die????
    Bei uns....Missouri - USA - gibt es keine Wuerfelhefe...weiß evtl jemand wie man das umrechnet bitte????

  • #2

    Paula (Freitag, 07 April 2017 19:40)

    Die Dampfnudeln ohne Kruste werden soweit ich weiß gedämpft. 7 g Trockenhefe sind 25 g Frischhefe ;-)

  • #3

    Ute (Freitag, 01 Februar 2019 00:36)

    wieviel gr sind ein wuerfel hefe?

  • #4

    Paula (Freitag, 01 Februar 2019 06:09)

    42gr. ;-)

  • #5

    Stefan (Mittwoch, 11 März 2020 23:12)

    Das Wasser und Öl wird in die Pfanne gegossen bis der Boden bedeckt ist ?

  • #6

    Yvonne (Donnerstag, 12 März 2020 23:32)

    Wie bekomme ich sie auf beiden Seiten knusprig?

  • #7

    Paula (Freitag, 13 März 2020 15:26)

    Na einfach wenn sie fertig sind umdrehen und ohne Deckel braun werden lassen

  • #8

    Barbara (Montag, 30 März 2020 10:13)

    Kommt der TL Salz in den Teig oder ist dass das Salz für die Pfanne?
    LG